06703 960 830

Entfremdung

Wege aus der Entfremdung

„Er ist mir fremd geworden!“
„Sie hat mich so enttäuscht!“ 

Das sind Sätze aus Erstgesprächen mit Menschen, die einmal sicher waren, die Liebe ihres Lebens gefunden zu haben. Jetzt suchen sie einen Weg aus der Entfremdung. Sie fragen sich, wie ihnen so etwas passieren konnte. Es war doch so gut am Anfang! Wenn DU nur anders wärst! Das ist eine der häufigsten Botschaften an die einst geliebte Frau, den Mann, der einst allen Träumen entsprach. Eine tiefe Entfremdung herrscht zwischen den Partnern. 

Möglicherweise haben Sie sich bemüht den Riss in der Beziehung zu heilen, zu versöhnen. Trotzdem bleiben die Wut und der Schmerz über die Entfremdung bestehen. 
In einer solchen Situation hilft Paarberatung bzw. Eheberatung, oder in manchen Fällen eine konstruktive Trennung.

Alle Paare haben Meinungsverschiedenheiten und herausfordernde Momente.  Entfremdungen treten auf, wenn ein Mitglied der Beziehung sich weigert, an einem schmerzhaften Ereignis vorbeizukommen. Dadurch bleiben sie in seinem Zustand des Ärgers stecken. Sie geben ihrem Partner, ihrer Partnerin die Schuld. Noch schlimmer ist, dass sie sich und jedem, der bereit ist zuzuhören, wiederholt ihre Geschichte ihrer Empörung erzählen.

Diese Nacherzählung ist ein Schlüsselfaktor für die langfristige Entfremdung. Sie erhält das Gefühl der Empörung am Leben. Außerdem rechtfertigt sie die Weigerung sich zu versöhnen. 

Paarberatung und Eheberatung bieten einen geschützten Raum in dem entfremdeten Partner erste Schritte aus Ihrer Entfremdung aufeinander zu machen können.

Wenn Sie Fragen haben, freue ich mich über Ihren Anruf!
Tel.: 6703 / 960830.
Sie können auch das Kontaktformular benutzen.