Generationskonflikt

Konflikt der Generationen

Wenn Enkel geboren werden, aus Kindern Eltern, aus Eltern Großeltern werden, müssen Beziehungen in Familien neu geregelt werden. Neue Rollen müssen übernommen, akzeptiert und gelernt werden. Häufig führt das zu Spannungen unter den Beteiligten, insbesondere weil wir heute in einer Kultur der Kleinfamilie leben. Die Großelterngeneration muß Einfluß und Macht abgeben, gewinnt aber neue Freiheit und Unabhängigkeit. Die junge Elterngeneration muß lernen neue Verantwortung und neue Lasten zu tragen, verliert einen Teil ihrer Freiheiten. Leicht kommt es zu Auseinandersetzungen über Regeln des täglichen Umgangs und über Ansichten zu Fragen der Lebensführung. Dahinter verbergen sich Unsicherheit und Angst der Beteiligten durch die neue ungewohnte Situation.

Wenn der Familienbetrieb übergeben wird,

Tochter oder Sohn die Leitung übernehmen, treten ähnliche Probleme auf. Die neue Rollenverteilung muss sehr sorgfältig ausgehandelt und abgesprochen werden. Erschwert wird die Situation dadurch, daß das Einkommen der Beteiligten, die berufliche Zukunft der Nachfolger und die Altersversorgung der Senioren-Generation auf dem Spiel stehen.

Wenn Sie für den Generations-Übergang Unterstützung suchen, empfehle ich Familienberatung, Coaching oder Mediation.