Paarbeziehung, einige Grundbedingungen

 3 Bedingungen für eine dauerhaft erfolgreiche Paarbeziehung

Kompromissbereitschaft

Überlegen Sie: Was tun Sie nach einem Streit oder auch während Sie noch streiten? Bleiben Sie so lange dran, bis sie gewinnen, oder versuchen sie zu deeskalieren, zu einem Ausgleich zu kommen? Die Bereitschaft zum Ausgleich zu kommen ist ziemlich wichtig für jede erfolgreiche Paarbeziehung.  Kompromissbereitschaft in die Tat umzusetzen ist auch gar nicht so schwer. Es reicht schon zu sagen: "Es tut mir leid! Können wir noch einmal darüber reden!"

Zeit für die Beziehung investieren

Nach der ersten Phase des Verliebt Seins und wenn dann das Paar sich auch wieder um die Notwendigkeiten des Alltags, insbesondere des Berufsalltags zuwendet, investieren sie schon weniger Zeit in Gemeinsames. Beschleunigt wird diese Entwicklung, wenn Kinderkommen, für eine Karriere gearbeitet werden muss und auch noch ein Eigenheim gebaut wird. Die Gefahr ist  groß, dass die Partner sich verlieren.
Auf der anderen Seite ist es leicht, der Entwicklung von Fremdheit entgegen zu wirken oder sie gleichganz zu vermeiden!
Die Zauberformel lautet: Pro Woche einmal als Paar, das heißt gemeinsam und ohne weitere Begleitung die eigenen 4 Wände zu verlassen, kurz, einmal in der Woche auszugehen.

Den Spaß nicht vergessen

Das Wichtigste ist, dass Liebespaare der Routine nicht erlauben den Spaß, das Lachen aus ihrem Leben zu verdrängen.

Kommentare sind deaktiviert.